Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald

 

 

Mit dem Bayr. Wald auf Augenhöhe

Baumwipfelpfad im BayerwaldGrenzenlose Freiheit, völlig neue Perspektiven und Naturerlebnis pur: Genau das erleben Besucher in Neuschönau im Bayr. Wald, wenn sie über einen der längsten Baumwipfelpfade der Welt spazieren – und vom Baumturm in 44 Meter Höhe auf die Bayerwald-Tausender und den Nationalpark Bayerischer Wald, den ältesten Nationalpark in Deutschland, schauen.

Auf dem ganzjährig geöffneten Baumwipfelpfad ist man nicht auf dem „Grünen Dach Europas“ unterwegs, sondern darüber. Auf unbehandeltem Holz geht es 1,3 Kilometer durch die Natur - acht bis 25 m über dem Waldboden und barrierearm, so dass auch Familien mit Kinderwagen, Senioren oder Rollstuhlfahrer die Natur von oben entspannt erleben. Mit jedem Schritt geht es in Neuschönau weiter hinein ins Naturabenteuer. Und weiter weg von der Hektik des Alltags. Über den Wipfeln tanken Naturliebhaber Energie: Wer von den Stegen in den Wald schaut, die Ruhe der Natur spürt und dem Zwitschern der Vögel lauscht, schaltet in den Entspannungsmodus. Stress hat hier, wo die Natur noch Natur sein darf, keine Chance.

Traumhafter Ausblick vom Baumei im Nationalpark Bayerischer Wald

 

 

Wandern über den Wipfeln: Auf Baumwipfelpfad und Baumturm geht's im Bayer. Wald auf Entdeckungstour

Nationalpark Bayr. Wald - Baumwipfelweg in NeuschönauNach wenigen hundert Metern ist man gleichauf mit den Wipfeln der Tannen, Buchen und Fichten. Und auf dem Baumei wirken die Bäume drumherum, als ob sie geschrumpft worden wären. Die Natur aus einer anderen Perspektive erleben. Das ist die Grundidee. Kinder und Erwachsene genießen den Waldblick aus luftiger Höhe und den anderen Einblick ins Leben im Wald: Wer Lust hat, dreht, klappt und tüftelt an den Erlebnisstationen. Und lernt die Tatzenabdrücke des Braunbären oder die Vögel kennen. Klein und Groß rätseln mit, wo der Specht nach Nahrung sucht oder wie der Wanderfalke seine Beute überrascht. Mit dem jungen Eichhörnchen geht die Familie bei der Comic-Rallye auf Forschertour. Auf der Waldinsel bestaunen Besucher von der Gitterliege im Boden die Waldwildnis. Sie gönnen sich eine Auszeit auf Holzbohlen, um den Kopf frei zu bekommen. Oder einen Adrenalinkick, wenn sie Seil- und Wackelbrücken oder Balancierbalken ausprobieren. Im Baumturm begleiten sie die Bäume von der Wurzel bis zum Wipfel: Der Baumturm erinnert an ein „Baumei“, er wurde um drei uralte Tannen und Buchen herumgebaut. Während die Besucher nach oben gehen, erleben sie, wie sich die Bäume vom Spross zum mächtigen Baumriesen entwickelt haben. Und droben? Gibt's den Rundumblick auf Rachel, Lusen und weitere Berggipfel. Besondere Architektur und Natur und besonders mutige Menschen wie die Macher der Erlebnis Akademie, die beides zum Naturerlebnis zusammenbringen – mehr braucht es nicht für grenzenlose Freiheit über den Wipfeln. Im „Hans-Eisenmann-Haus“ erfahren die Besucher mehr über den wilden Wald. Stärken können sie sich in der Waldwirtschaft am Fuß des Pfades. Gerade für Familien lohnt sich auch ein Besuch im Tierfreigelände des Nationalparks, wo Tiere wie Bären oder Luchse zu sehen sind.

 

 

 

Daten & Fakten

Gesamtlänge des Pfades 1.300 Meter
Länge des Stegs 780 m
Breite des Stegs 1,5 – 2 m
Maximale Steigung  6 Prozent
Länge der Rampe auf den Turm 520 m
Höhe Einstiegsturm mit Aufzug 12 Meter
Höhe Baumturm 44 m

Herbstwanderung auf dem Baumwipfelpfad in Neuschönau

 

 

 

 

Preise & Öffnungszeiten

BaumWipfelpfad

siehe Flyer

  • Einlass bis 60 Minuten vor Schließung.
  • Bei extrem schlechter Witterung (Gewitter, Hagel, Sturm, Eis) muss der Baumwipfelpfad geschlossen werden.
  • Bei Schneefall wird der Pfad geräumt und ist gefahrlos zu begehen.

 

 

Kontakt - Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayer. Wald

Baumwipfelpfad
Baumwipfelpfad Bayerischer Wald
Böhmstraße 43
94556 Neuschönau

Eine Einrichtung der Erlebnis Akademie AG, Bad Kötzting – Bayer. Wald

Tel.: 08558 / 738 91-0
Fax: 08558 / 738 91-84

info@baumwipfelpfade.bayern

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Freizeitangebot wurde gefördert durch die EU und die Industrie- & Handelskammer in Passau sowie die Traum Wellnesshotels

Redaktioneller Hinweis: Informationen und Bilder wurden zusammengestellt durch die Werbeagentur Putzwerbung, Perlesreut - Tourismus Marketing Bayer. Wald. Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes in Bayern. Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen (Red. Ostbayern).

 

 

Sehenswertes und Ausflugsziele im Bayerischen Wald

Tierfreigelände im Nationalpark Bayerischer Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Erlebnis für die ganze Familie! Im Tierfreigehege können Sie heimische Tiere in ihrer ursprünglichen Umgebung beobachten und sich über ihre Lebensweise informieren. Auch geführte Wanderungen werden angeboten.

Freilichtmuseum Finsterau

Nur einen Spaziergang entfernt liegt das Freilichtmuseum Finsterau. Hier erwachen alte Zeiten zu neuem Leben! Sie werden staunen, wenn Sie beobachten, wie Brot gebacken wird wie zu Urgroßmutters Zeiten... und schmecken wird es Ihnen auch!

Tierfreigelände Nationalpark Bayerischer Wald Freilichtmuseum in Finsterau Bayerischer Wald

Tagesausflüge im Bayerischen Wald

Lust auf einen Ausflug, der Kultur, Shopping und Erholung unter einen Hut bringt? Finsterau ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die wunderschöne Dreiflüssestadt Passau oder das historische Prag! Einen erholsamen Tag können Sie bei einem Ausflug zum Moldaustausee verbringen. Romantiker können hier eine Bootsfahrt im Sonnenuntergang machen, Kulturfreaks bietet sich die Möglichkeit, das Geburtshaus Adalbert Stifters zu besichtigen. Wussten Sie, dass die Umgebung von Finsterau das Zentrum für Glaskunst ist? In der Umgebung können Sie nicht nur wahre Kustwerke in den Manufakturen und Museen bewundern, sondern die Glasbläser auch "live" bei ihrer Arbeit beobachten. Im Glasmacherhof Mauth bietet sich sogar die Möglichkeit, die Technik des Glasblasens mal selbst auszuprobieren.

....Über die vielen weiteren Freizeitangebote informieren wir Sie natürlich gern!

Dreiflüssestadt Passau Glashütten im Bayerischen Wald